Coffeeshop Barista’s: Typisch amerikanisches Frühstück

Barista’s ist der Inbegriff moderner Coffeeshop-Kultur und beliebter Treffpunkt für Kaffeeliebhaber. Eine große Vielfalt unterschiedlichster Kaffeevariationen, eine riesige Auswahl an schmackhaften Milchshakes und fruchtigen Smoothies sowie leckere Snacks und süße Verlockungen für den kleinen Hunger, runden das Angebot ab. Für den perfekten Start in den Tag habe ich „Elvis“ aus den Bagelkreationen gewählt, einen amerikanischen…

Contra Punto Dietrichsteinplatz: Wieder mal ein Durchschnittsburger

Seit April 2018 werden im Contra Punto am Grazer Dietrichsteinplatz Burger, Falafel und andere orientalische Köstlichkeiten serviert. Auf der bewusst klein gehaltenen Speisekarten finden sich 6 verschiedene Burgerkreationen, aus denen ich mich für den klassischen „New Yorker“ entschieden habe. Das hausgemachte Sesam-Bun war leider etwas labbrig und nicht nach meinem persönlichen Geschmack. Herzhaftes Rindfleisch mit Cheddar,…

Einfach FITZ… die Zuckerbäcker: Eine Sachertorte zum Reinlegen

Am Rande des Kurparks von Bad Gleichenberg bietet „Einfach FITZ… die Zuckerbäcker“, Familienbetrieb in 5. Generation, seinen Gästen süße Köstlichkeiten aus eigener Produktion an. Da ich Schokoladenkuchen liebe und mich auf der Suche nach der besten Sachertorte bereits durch etliche Kaffeehäuser Wiens gegessen habe, waren meine Erwartungen an die Zuckerbäcker aus Leidenschaft entsprechend hoch. Und…

dreizehn by Gauster: Dieses Beef Tatar weiß zu begeistern

Im Feinschmecker-Lokal „dreizehn by Gauster“ im Franziskanerviertel, verwöhnt Spitzenkoch Michael Gauster seine Gäste mit kreativen Köstlichkeiten und innovativen Klassikern. Hinter dieser Mischung aus Bar und Restaurant, im Herzen von Graz, steckt ein gelungenes Konzept auf gehobenem Niveau. Als ehemaliger Steirereck-Koch und Küchenchef des Schlossberg Restaurants weiß Michael Gauster mit DEM feinen Klassiker unter den Vorspeisen…

Tribeka: Eines der beliebtesten Cafés der Grazer Kaffeehausszene

In einladend-offener Atmosphäre, am Grieskai in der Nähe des Kunsthauses, befindet sich die beliebte Kaffeebar „Tribeka“. Der versprühte Flair erinnert stark an das Starbucks-Konzept: Bestellt und bezahlt wird direkt an der Theke. Die Getränke werden sofort zubereitet und können gemeinsam mit den Süßspeisen umgehend zu den zahlreichen chilligen In- und Outdoor-Sitzmöglichkeiten mitgenommen werden. Die sensationell…

Hard Rock Cafe Wien: Nicht der gewohnte Standard

Ich bin immer wieder gerne Gast in einem Hard Rock Café – da mir sowohl das Ambiente gefällt als auch das Essen ganz nach meinem persönlichen Geschmack ist, zählt ein Besuch in jeder Großstadt nahezu zum Pflichtprogramm. Entsprechend gespannt war ich auf das Wiener Franchise, das leider überhaupt nicht weiterzuempfehlen ist. Abseits und in wenig…

Aiola im Schloss Sankt Veit: Fantastische Adresse für ein perfektes Beef Tatar

Im Schloss Sankt Veit, am Stadtrand von Graz, zieht das Wirtshaus Aiola im Schloss die Grazer In-Szene magisch an. In wunderschönem Ambiente kann man die exquisite Küche genießen und kulinarische Sternstunden erleben. Dort, wo man derart ausgezeichnetes Essen serviert bekommt, stehen bekanntlich auch die Chancen gut, ein hervorragendes Beef Tatar serviert zu bekommen. Und der…

Donauturm Restaurant Wien: top of genuss

Der Donauturm, 1964 errichtet, ist eines der Wahrzeichen von Wien, international bekannt wie der Stephansdom und das Riesenrad, zugleich mit 252 Metern das höchste Gebäude ganz Österreichs. Im TurmRestaurant dreht sich im wahrsten Sinne des Wortes alles um die österreichische Küche mit einem atemberaubenden 360°-Panoramablick über die Metropole. Und hoch über Wien kann man sie…

Burger Factory Graz: Hochwertige und leckere Burger

Ein weiterer großer Player in der Grazer-Burgerszene befindet sich in der Feuerbachgasse 24. Das Fleisch saftig, die Zutaten frisch und die Brötchen gleichzeitig knusprig und flaumig – hier werden Burger auf absolutem top Niveau serviert. Trotzdem ist das Geschmackserlebnis beim Konkurrenten Freigeist noch intensiver. Foto: Mozza Burger (100% AlmOx, Rucola, Büffelmozzarella, Parmaschinken, Balsamicocreme) mit Cheese Fries Foto:…

Zum Schwarzen Kameel: Der einzig wirkliche Klassiker in Wien

In der Bognergasse, im Herzen der Wiener Innenstadt, befindet sich die legendäre Institution „Zum Schwarzen Kameel“. Die berühmte Mischung aus Feinkosthandlung, Buffet und Restaurant gilt bis heute als Treffpunkt der gehobenen Wiener Gesellschaft. Nachdem zahlreiche berühmte Gäste, darunter auch Ludwig van Beethoven, gerne zum Frühstück kamen, habe ich es endlich auch geschafft, ein Frühstück in…

Freigeist Graz: Geschmacklich unübertroffen – die besten Burger des Landes

Der bestellte Bacon Story-Burger war ausgezeichnet. Das Sesambrötchen super soft, das Patty perfekt medium gebraten und mega saftig, der Bacon schön kross und der Käse sehr lecker verschmolzen. Der beste Burger, den ich jemals gegessen habe! Extrem leckere Beilagen (unglaublich gute Süßkartoffelpommes) und selbstgemachte Limonaden komplettieren den vorzüglichen Fleischgenuss. Hier wird auf Qualität geachtet: sowohl…

ClockTower: Luxus-Steaks für den Gaumen

Nach dem buchstabenähnlichen Knochen benannt, gilt das T-Bone als wahrer Steak-Klassiker. Auf einer Seite befindet sich ein kleines Filet, der größere Teil besteht aus einem Rumpsteak. Auf dem Grill sorgt der große Knochen für ein besonders intensives Fleischaroma. Das 500 Gramm schwere T-Bone Steak des ClockTower American Bar & Grill kommt meisterhaft auf den Punkt…

Loana CakeAway Graz: Handverlesene Köstlichkeiten in Törtchenform

In der Sporgasse, eine der ältesten Gassen von Graz, befindet sich die kleine aber feine Patisserie „Loana Cakeaway“. Auf zwanzig Quadratmetern bietet Konditormeisterin Loana Bernsteiner nicht nur Kaffee, Wein und Champagner in charmantem Ambiente an, sie ist auch die erste Anlaufstelle für Cupcake-, Cake Pops-, Macarons- und Törtchenfans. Alles, was die feine Patisserie zu bieten…

AIDA Café-Konditorei Wien: Tradition seit 1913

AIDA ist die größte Kaffeehaus- und Konditorkette der Stadt Wien und laut eigenen Angaben sogar die größte Café- und Konditoreikette Europas. Markenzeichen sind die rosa gehaltenen Filialen im Charme der 60er und 70er Jahre. Das Sortiment von AIDA umfasst ein breites Spektrum an Torten, die nur darauf warten, verkostet zu werden: Flaumig-saftige Marillen- und  zartherbe…

Burgerista: Neue Produktvielfalt

Die österreichische Premium-Burger-Kette punktet mit neuer Produktvielfalt um ihren Kunden weiterhin ein besonderes Burger-Ergebnis zu bieten: Der Röstimator: Herzhafter Alpenburger Frisches Rindfleisch, ein knuspriges Rösti, leckerer Bacon und herzhaft-cremiger Emmentaler – diese Kombination im Burgerbrötchen sorgt für die wahre Hüttengaudi!   Der Imperator: Mediterraner Burger-Genuss Der Imperator, als Herrscher des Mozzarella-Genusses beschrieben, besteht aus saftigem…

Steak Boutique Graz: Ein Tempel für Steakfetischisten

Hochwertigstes Fleisch, zur Perfektion gereift – das verspricht die Steak Boutique mitten in der Grazer Altstadt. Zum Einstieg gab es eine getrüffelte Kartoffelschaumsuppe. Gut aufgeschäumt, luftig leicht im Geschmack, mit einem Touch Trüffel und aufgepeppt mit knusprigen Kartoffelchips. Eine hervorragende Vorspeise. Foto: Getrüffelte Kartoffelschaumsuppe   Für den Hauptgang haben wir uns für ein gemeinsames 700g…

Streets Famous Food and Drinks: Einer der besten Burger der Welt

Im Komplex der „Cool City“, dem aufstrebenden Stadtteil rund um die Grazer Helmut-List-Halle, erlebt man eine kulinarische Reise rund um die Welt. Berühmte Gerichte verschiedenster Spitzenköche finden sich auf der Speisekarte, die vom Streets mit regionalen Zutaten so originalgetreu wie möglich nachgekocht werden. Unter den Food-Trends findet sich auch Gordon Ramsay‘s Famous Burger. Der britische…

Jamie’s Italian Vienna Downtown: Ein Must für alle, die Burger lieben

Jamie Oliver, erfolgreichster Fernsehkoch der Gegenwart, eröffnete im Herbst 2017 in der Wiener Innenstadt ein Restaurant. Der Brite steht für gesunde Küche und hochwertige Produkte. Das spiegelt sich auch in den Preisen wieder, die seinem Starstatus angepasst wurden. Für Jamie’s Italian Burger werden stolze € 17.45 fällig, Fries als Beilage gibt es für € 2.50…

Geek’s Café: Superheldenhaftes Frühstück

Das Geek’s Café ist eine kleine Comic-Oase, mitten im Herzen des Grazer Univiertels, mit viel Liebe zum Detail und coolem Nerd-Faktor. Soundtracks und Computerspielmelodien dienen als Hintergrundmusik, während man die mit Comics tapezierten Wände inspiziert, sich anstatt einer Tageszeitung ein Comicheft aus dem Zeitungsständer angelt oder lieber vom Tisch aus die Star Wars-Planeten auswendig lernt….

el Gaucho Steakhouse: Eine Klasse für sich

Im stilvollen Ambiente im Grazer Landhaus wird das Steakessen zum eindrucksvollen Gesamterlebnis. Die Entscheidung fiel auf ein Argentinisches Bife de Lomo mit Trüffel-Gnocchi als Side. Puristisch auf dem Teller thronte das meisterhaft gegrillte Medium-Steak. Außen ein knuspriges Röstaroma, im Inneren hervorragend saftig und unglaublich zart. Die fantastisch cremigen Trüffel-Gnocchi erwiesen sich als perfekte Begleitung. Definitiv…

Café Hawelka: Eine Wiener Institution

Eines der wichtigsten und bekanntesten Kaffeehäuser Wiens ist das Café Hawelka in der Dorotheergasse im ersten Bezirk. Die Geschichte und die Atmosphäre in diesem Traditionscafé sind so greifbar, dass man die längst verstorbenen Künstler, Dichter und Philosophen, die hier im letzten Jahrhundert das Leben samt all seiner Widrigkeiten diskutiert oder besungen haben, noch regelrecht an…

Freiblick Tagescafé: Frühstück über den Dächern von Graz

Dieses Mal habe ich mit Valentino den Frühstückstisch geteilt… Bei dieser italienischen Variante findet sich alles, was des Frühstücksliebhabers Magen begehrt: Salami Milano, Prosciutto, Antipasti, Grana Padano, mediterraner Aufstrich, Rucola, Melone und Balsamico. Dazu wieder ein prall gefülltes Gebäcksackerl, diesmal sogar mit einem ofenwarmen Croissant – einfach perfekt! Foto: Valentino (Salami Milano, Prosciutto, Antipasti, Grana…

Café Landtmann: Eine der besten Adressen in Wien

Das Café Landtmann wurde 1873 von Franz Landtmann gegründet und rühmt sich damit, Wiens elegantestes Kaffeehaus zu sein. Mit seiner prunkvollen Lage, direkt an der Ringstraße, in unmittelbarer Nähe zum Burgtheater, Rathaus und Parlament sowie einer langen Liste berühmter Stammgäste, wie Marlene Dietrich, Romy Schneider oder Sigmund Freud, verwundert dieser Titel auch kaum. Sogar Sir…

Kunsthauscafé Graz: Ein Frühstück, für das sich das Aufstehen lohnt

Hier gibt es kein 0815-Frühstück. Das Eckstein-Team ist in der ersten Reihe der Hipsterschule gesessen und zeigt mit originellen Frühstückskombinationen, benannt nach verschiedenen Museen bzw. Künstlern, im Bauch des „Friendly Alien“ ordentlich auf. Aber nicht nur die Namen sind klingend, auch die Anrichtung des Küchenchefs war bis ins kleinste Detail durchdacht und ließ mein Frühstücksherz…

Bausatzlokal Airea 55: Tolles Konzept, schwache Umsetzung

Das Bausatzkonzept ist simpel und vor allem bei Studenten sehr beliebt: Man wählt das gewünschte Essen (Burger, Pizza, Toast etc.) aus, kreuzt alle Zutaten an, mit denen man das Gericht zubereitet haben möchte und übergibt seinen Wunsch der Crew. Dadurch können sich zwar innovative Kreationen ergeben, die anderswo nicht auf der Speisekarte zu finden sind,…

Campanile Lounge Bar Kapfenberg: Große Genussmomente

Der Campanile Burger überzeugt durch leckeren, frischen Geschmack und einer stattlichen Größe. Die Kombination des knusprigen Rösti mit dem würzigen Speck und dem saftigen Patty sorgt für einen herzhaften Burger. Als krönendes Topping ergänzt ein Spiegelei diese geschmacklich hervorragende Burgerkreation. Das Ciabatta ähnliche Bun samt garnierten, getrockneten Zwiebeln verleiht dem Burger außerdem noch eine ganz…

Wiener Riesenrad: Ein touristisches aber kein kulinarisches Highlight

Im Café-Restaurant Wiener Riesenrad im Prater wurde ein ansehnlich großes Stück Sachertorte serviert. Der Teig war schön hell und von einer dicken Glasurschicht umgeben, die Portion Schlagobers ansehnlich drapiert. Leider stellten sich aber alle Komponenten der Torte nur als durchschnittlich heraus. Etwas trocken und mit wenig Geschmack, diente die große Schlagoberskrone nicht nur als bloße Dekoration…

Hooters Austria: Mittelmäßige Burger

Trockene und lauwarme Burger mit durchgebratenem Fleisch kommen bei Hooters auf den Tisch. Die Salatgarnitur entpuppt sich als unterschätzte Beilage, da sie eine immense Hilfestellung dabei bietet, den trockenen Burger runterzuwürgen. Fazit: Bei den Garstufen und dem Geschmack darf die Hooters-Küche noch üben. Foto: Nachos Ordinary Burger (100% reines Rindfleisch, Chili con Carne, Käse, Tomaten,…

DEMEL – K.u.K. Hofzuckerbäcker Wien: Mittelmäßige Sachertorte

Demel, seines Zeichens ebenfalls K. und K. Hofzuckerbäcker, streitet sich seit jeher mit dem Hotel Sacher darum, wer von beiden die Sachertorte nun wirklich erfunden hat. Eduard Sacher, Gründer des Sacher, soll die Rezeptur seines Vaters, während seiner Anstellung bei der Hofzuckerbäckerei Demel, weiterentwickelt haben, wo die Torte auch erstmals als Original Wiener Sacher angeboten…

Brot & Spiele Graz: Unspektakuläres Burgerlokal

Das Brot & Spiele ist eine Grazer Institution. Seit über 25 Jahren ist das Lokal der perfekte Treffpunkt um Poolbillard, Snooker, Darts oder Schach zu spielen oder um Sportübertragungen in spezieller Atmosphäre beizuwohnen. Auch für seine 130 Biersorten aus aller Welt und die schmackhaften Burger ist das Brot & Spiele bei den Grazern bekannt. Bei…

Sunny on Safari-Foodtruck: Hier kommt Exotisches auf den Grill

Sunny on Safari ist ein Foodtruck, der seine Kundschaft mit exotischem Fleisch zu begeistern weiß. Getestet wurden ein Zebra und ein Krokodil-Burger. Das Brioche-Bun war bei beiden Kreationen gut geröstet und lecker im Geschmack. Das Patty-Aroma im Zebra-Burger ist mit Pferdefleisch vergleichbar und überzeugte zudem mit einer ausgeprägten Wildnote: Ungewohnt aber sehr saftig und schmackhaft. Das…

Pastrami Sandwich – ein Food-Trend aus New York, der seinen Hype nicht verdient hat

Aus einem umgebauten Airstream wurden in der Kastner & Öhler-Passage Streetfood-Gerichte aus der internationalen Küche serviert. Das Pastrami wurde von den beiden Grazer Top-Köchen Alexander Jonke und Christopher Mittendrein sogar selbst hergestellt, die Zubereitung dauert knapp drei Wochen. Bis zu 18 Tage wird dabei der Rinderbrustkern in eine Lake eingelegt, welche die beiden Köche selbst…

Hooters Austria: Göttliche Cheesecake

Die Hooters-Cheesecake ist cremig, sahnig und dennoch kompakt. Darüber hinaus punktet die Hooters-Variante mit einem wunderbar sündhaften Karamell-Topping und einem knusprigen Kekskrümelboden.  

Gerstner K. u. K. Hofzuckerbäcker: Wiener Traditions Café

Direkt gegenüber der berühmten Wiener Staatsoper kann man beim K.u.K. Hofzuckerbäcker Gerstner beste Wiener Kaffeehauskultur genießen. In einzigartigem Ambiente im 2. Stock des Hauses, mit imposanten Kronleuchtern, kunstvollen Holzvertäfelungen und samtbezogenen Sitzgelegenheiten, erhält man zudem noch eine unvergleichliche Aussicht auf die wunderbare Wiener Staatsoper. Zu Ehren von Kaiserin Elisabeth, die der K.u.K. Hofzuckerbäckerei gelegentlich sogar…

Rox Bar & Grill Graz: Geschmacklich nicht überzeugend

Getestet wurde der Premium Burger „Italian Gigolo“, der mit feinstem irischen Beef, Speckwürfeln und Parmesan (habe ich vergeblich gesucht) angepriesen wurde, aber die Erwartungen bei Weitem nicht erfüllen konnte. Das Rox Hausbrot war geschmacklich in Ordnung, das Fleisch hatte zwar eine gute Garstufe, kam jedoch komplett ungewürzt und eher trocken daher. Pommes und Saucen hatten…

DO & CO ALBERTINA: Frühstück der Weltklasse

Das in New York erfundene Powerfrühstück „Eggs Benedict“ gibt es weltweit in den verschiedensten Variationen zu kosten. Im edlen und doch sehr gemütlich gestalteten Do & Co in der Wiener Albertina wird dieser Frühstücksklassiker bewusst elegant aufgetischt: Die „Eggs Benedict“ mit pochiertem Ei und Sauce Hollandaise auf Röstbrot werden statt dem gebratenem Speck mit Trüffel…

ClockTower: Eine Raststation des Fleisches

Mit der unverwechselbaren Erlebnisgastronomie im Harley-Davidson-Stil taucht man im ClockTower in die amerikanische Esskultur, mit Steaks, Burgern, Ribs, Wings und Saucen ein. Der bestellte Truffle-Burger aus der Sonderkarte war zwar solide aber kein kulinarisches Highlight. Das Patty war top gebraten, innen noch leicht rosa aber leider wenig gewürzt und lauwarm serviert. Die Süßkartoffelpommes schmeckten vor…

Freiblick Tagescafé: Erhebliche Schwächen in der Burgerkunst

Als wahrer Fan der Location über den Dächern von Graz und der wunderbaren Freiblick Frühstückskreationen, habe ich mich nun endlich an den Skywalk Burger herangewagt. Im süßlichen Brioche-Bun bekommt man ein ordentliches Fleischpatty, in einem soliden medium und auch schön saftig serviert. Optisch top, folgt beim ersten Biss in den Burger eine herbe Enttäuschung. Die…

Das Livingstone: DER Steaktempel in Wien

Feinschmecker finden die besten Steaks der Bundeshauptstadt im ersten Bezirk. In nobler Atmosphäre wurde sich an das Steak Tasting Deluxe, bestehend aus drei 100g-Filet-Steaks verschiedener Rassen (Wagyu, Greater Omaha und Angus) rangewagt. Gerade das Wagyu-Fleisch, mit seiner unglaublichen Saftigkeit und intensiven Fettmarmorierung, stellt in der österreichischen Gastronomie eine Rarität dar. Deshalb findet sich dieses Luxus-Steak…

Freiblick Tagescafé: Für Cheesecake-Fans nicht die beste Adresse

Auch Kaffee und Kuchen stehen beim Freiblick auf der Karte. Optisch ein wahrer Hingucker, ist die saftige, fluffige und nicht zu süße Cheesecake zwar geschmacklich in Ordnung, kommt aber leider nicht annähernd an das Geschmackserlebnis der Hooters-Torte heran. Fazit: Die tolle Aussicht auf der herrlichen Terrasse entschädigt die Schwächen bei der Torte. Foto: Cheesecake

Rinderwahn Wien: Geschmacklich ganz wenig Luft nach oben

Familie Huth hat sich 2016 das ambitionierte Ziel gesetzt, mit dem Rinderwahn das beste Burger Restaurant Wiens zu werden und legt großen Wert auf Qualität, Frische und Innovation. Der Bacon Charlie Burger ist ein absoluter Maßstab, wenn es um Burger geht: Flaumiges Bun, dazu das Patty sehr saftig und intensiv im Geschmack und die Zutaten…

Konditorei-Kaffee Zauner: Eine Tradition in Bad Ischl

Die Konditorei-Kaffee Zauner in Bad Ischl, gegründet 1832, ist eine der führenden Konditoreien in Österreich. Bad Ischl war im Sommer die Residenz des österreichischen Kaiserpaares und Mittelpunkt der Gesellschaft. Da kein den kaiserlichen Ansprüchen genügender Konditor in Bad Ischl ansässig und die Vorliebe der Kaiserin Sissi für Süßes bekannt war, holte Kaiser Franz‘ Leibarzt den Wiener…

el Gaucho Steakhouse: Beef Tatar-Tasting

Die klassische Beef Tatar-Variante wird mit Butter, Zwiebeln und Kapern optisch sehr ansprechend an den Tisch gebracht. Das unglaublich fein abgeschmeckte, köstliche Tartar vom Premium Rind war sehr gut mariniert und bildet mit dem getoasteten Brot, den Zwiebeln und der Butter den perfekte Start für ein mehrgängiges Dinner. Foto: Tartar vom Premium-Rind Classic: Butter, Zwiebel &…

Café Sacher: Es lebe das Original

Ein wirklich fluffiger, saftiger und leckerer Schokoteig; eine dicke, schokoladige Glasur, die angenehm auf der Zunge zergeht; und eine sehr leckere, fruchtige Marmelade in zwei Schichten sorgen für den exquisiten Geschmack der Original Sachertorte. Geschmacklich der Konkurrenz eindeutig überlegen, ist auch der etwas gehobenere Preis mehr als gerechtfertigt. Zum Genuss trägt auch das historische, gehobene…

Burgerista: Das mit Abstand beste Burger-Schnelllokal

Nach dem Bezahlen bekommt man eine Art „Empfänger“ in die Hand gedrückt, der vibriert, sobald das Essen fertig ist. Der bestellte Burger kann dann bei der Essensausgabe abgeholt werden. Extrem guter Burger – saftiges Fleisch von hoher Qualität, warmes und knuspriges Brötchen, cremiger Käse und schmackhafter Bacon. Die dazugehörigen Steak Fries werden grob geschnitten und…

Freiblick Tagescafé: Karl Lagerfeld bitte!

Am Rooftop des Kastner und Öhler Kaufhauses inmitten der Grazer Altstadt, findet man mit dem Tagescafé Freiblick der Eckstein-Familie eine großartige Frühstückslocation. Die kreative Karte liest sich, treffend zum Ort des Geschehens, wie eine Auflistung ehrwürdiger Modedesigner und legendärer Stilikonen. Meine Wahl fiel auf die Frühstückskreation „Karl Lagerfeld“, mit gebratenem Speck und Rahmspinat, pochiertem Bio-Ei…

Cafe-Konditorei Sluka: Exzellente Qualität im Traditionscafe

Die traditionsreiche Cafe-Konditorei Sluka in Wien besticht durch ihr liebevoll gestaltetes Ambiente im Jugendstil und einem hochwertigen Torten- und Mehlspeisenangebot. Anlässlich des österreichischen EU-Ratsvorsitzes ab 1. Juli 2018, wurde von der Konditorei eigens eine Europatorte kreiert. Dieses besondere Backwerk ist mit blauem Marzipan überzogen und mit goldfarbenen Sternen verziert. Das Innenleben besteht aus einzeln gebackenen…

Burger Eck am Jako: Mit die besten Burger von Graz!

Das Burger Eck liegt zwar etwas versteckt am Jakominiplatz beim Marktstand Nr. 12, zwischen dem Leberkaswilli und einem Blumenladen, serviert aber Wahnsinns-Burger mit frischen Zutaten, selbst gemachten Pattys, Fries und Saucen. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei, da man entweder aus vorgegebenen Kreationen wählen oder im Baukastenstil eine eigene Zusammenstellung vornehmen kann. Foto: Kas…

Kunsthauscafé Graz: Hipster Burger vom Feinsten

Der Big Beef mit Fries war ein wahrer Genuss. Knuspriges Bun und perfektes Burgerpatty (Fleisch auf dem Punkt). Die herrliche Kräutercreme rundet das Geschmackerlebnis ab. Die Location im Bauch des „Friendly Alien“ am Südtirolerplatz ist sehr hip und stylisch, das Angebot kreativ. Das stimmige Konzept trifft das junge Zielpublikum. Tische fast immer ausgebucht, hoher Lärmpegel,…

Café Tomaselli: Torten-Glückseligkeit in Salzburg

Das Café Tomaselli am Alten Markt, im Herzen der Salzburger Altstadt, ist das älteste Kaffeehaus in Österreich. Seine Geschichte reicht bis ins Jahr 1700 zurück und noch heute ist es in Familienbesitz. Während der Salzburger Festspiele trifft man dort zahlreiche Schauspieler, Opernstars und die internationale Festspielprominenz. Bereits Wolfgang Amadeus Mozart verkehrte anno dazumal regelmäßig im Tomaselli….